Speziezismus

"Speziesismus ist die Diskriminierung aufgrund der Zugehörigkeit zu einer Art, so wie Rassismus und Sexismus die Diskriminierung aufgrund der Zugehörigkeit zu einer "ethnischen" Gruppe bzw. zu einem Geschlecht sind. 

Die Diskriminierung, Ausbeutung und Unterdrückung anderer wird jeweils mit willkürlichen, ethisch irrelevanten Unterschieden begründet. Rassisten, Sexisten und Speziesisten bewerten die Interessen der Mitglieder der einen (meist ihrer eigenen) Gruppe höher als die der anderen, selbst wenn diese geringer sind.

Während mittlerweile weitgehend Konsens über die Ablehnung von Rassismus und Sexismus besteht, ist der Speziesismus nach wie vor allgegenwärtig."

(Quelle: http://antispe.de/index.html 10.2.14)


Klicke links in der Navigation auf das graue Dreieck, um alle Worte in dieser Rubrik auszuklappen.

Untergeordnete Seiten